(letzte Änderungen &Ges

Information der Gemeinde Heuchlingen zum Thema “Corona-Virus”

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die letzten Monate waren für Alle ein ständiges Auf und Ab.
Erst der „Lock down” im März; eine Zeit der Sorgen und der Einschränkungen.
Dann ab Mai Stück für Stück wieder Lockerungen und eine Rückkehr zur Normalität und zu gewohntem Leben.
Und jetzt im Herbst – früher und stärker als befürchtet – nehmen die Corona-Fälle auch in unserer Region wieder deutlich zu.


Die Landesregierung hat angesichts der aktuellen Entwicklung der Fallzahlen jetzt die höchste “Pandemiestufe 3” für Baden-Württemberg ausgerufen!
Auch in unserem Ostalbkreis steigen die Infektionszahlen; der Inzidenzwert von “50” ( = 50 neu gemeldete Fälle pro 100.000 Einwohner in 7 Tagen) wurde am 23.10. überschritten; Tendenz steigend!


Damit verbunden sind notwendige, aber auch sehr belastende Einschränkungen in verschiedensten Bereichen unseres Alltagslebens.
Über den aktuellen Sachstand im Ostalbkreis können Sie sich auf der Homepage des Landratsamts informieren >> HIER KLICKEN <<

Die letzten Wochen blieb die Einwohnerschaft unserer Gemeinde zum Glück von Neuinfektionen noch verschont.
Klar ist aber auch, dass die Ereignisse im Land und der Region nicht an unserer Gemeindegrenze “halt machen”.
Auch wir in Heuchlingen hatten seit Beginn der Pandemie schon Corona-Infizierte Bürger. Und leider nicht immer nur mit einem “Verlauf wie eine leichte Grippe”!
Aktuell nimmt die Zahl derer zu, die als Kontaktpersonen in eine (vorsorgliche) Quarantäne müssen.

Aktuell können wir alle dazu beitragen, die Situation im Griff zu behalten.
Jeder von uns kann durch ein entsprechend umsichtiges Verhalten und durch die Einhaltung einfacher Grundregeln („A-H-A” – Abstand – Hygiene – Alltagsmaske) sich selber und Andere schützen.
Als Erweiterung hierzu wird immer mehr auch das richtige Lüften von Räumen gesehen. Regelmäßiges intensives und richtiges Lüften kann wesentlich dazu beitragen die Virenlast und damit auch die Übertragungsgefahr in Räumen zu senken. Ergänzend können auch die neuen Medien in Form der “Corona-Warn-App” unterstützen. Die datenschutzrechtlich geprüfte App kann problemlos auf ihr Smartphone aufgespielt werden.

Die Entwicklung des Infektionsgeschehens wird leider noch einige Zeit unseren Alltag wesentlich beeinflussen. Denn das Virus und die Gefahr seiner erneuten Ausbreitung in unserem Land „sind noch lange nicht verschwunden“. Hoffentlich gelingt es bald, einen wirksamen Impfstoff zu entwickeln.


Die Landesregierung passt die Corona-Verordnung der jweiligen Entwicklung des Pandemiegeschends regelmäßig an.

  • Alle aktuellen Informationen der Landesregierung finden Sie auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg >> HIER KLICKEN <<
  • Direkte Fragen können Sie auf der Homepage des Landes auch beim digitalen Assistenten “COREY” eingeben  >> HIER KLICKEN <<

Gemeindeverwaltung Heuchlingen

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften wird bei der Gemeindeverwaltung für die Bürgerschaft wieder ein weitgehender Normalbetrieb angeboten. Eine Terminvereinbarung zu den „üblichen Kontaktzeiten“ unter Telefon 07174/82090 oder per Email (info@heuchlingen.de) ist aber weiterhin erforderlich, da es in den engen Vorräumen (Foyer und Flur) des Rathauses sonst manchmal schwierig wäre, die Abstandsregelungen einzuhalten. Auch können so Wartezeiten vermieden werden.

Die Mitarbeiter des Bauhofes

Sind weiterhin für Sie im Einsatz. Absolute Priorität ist, unsere Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in gewohnt guter Qualität sicherzustellen. Andere Aufgaben müssen bei Bedarf etwas zurückstehen.


Allgemeine Informationen zu „Leintalschule“ (Grundschule) und Kindergarten Arche Noah

Kindergarten & Grundschule sind im “Vollbetrieb” ins neue Schuljahr gestartet. Lediglich die geplante Eröffnung der neuen Mensa wurde für dieses Schuljahr nochmals zurückgestellt.
Zum Schutz der Kinder und der dort arbeitenden Personen wurden jeweils umfangreiche Hygienepläne erstellt. Eine Erleichterung für die Kinder ist sicherlich, dass  innerhalb der Kindergartengruppe bzw. der Grundschulklassen noch auf die Masken verzichtet werden darf.
Damit bei einem Infektionsfall nicht immer gleich die gesamte Einrichtung geschlossen werden muss, werden jedoch die einzelnen Gruppen/Klassen in den Pausen und während der Betreuungszeiten nicht durchmischt.

Weitere Informationen zur Leintalschule finden Sie auch auf der Schul-Homepage www.leintalschule-heuchlingen.de


Reiserückkehrer aus dem Ausland

Nach Monaten daheim sehnen sich viele Bürgerinnen und Bürger nach einem Urlaub fernab der eigenen vier Wände. Bei einer Auslandsreise sollten Sie sich vor Beginn und vor Ende der Reise gründlich darüber informieren, ob das Reiseziel als Risikogebiet für ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Corona-Virus ausgewiesen ist.

Reiserückkehrer aus“RISIKOGEBIETEN” sind zu einem Test oder einer 14-tägigen Quarantäne verpflichtet.


HILFSPROGRAMME FÜR BETROFFENE UNTERNEHMEN/SELBSTÄNDIGE
Die Belastungen durch die “Corona-Krise” sind enorm. Auch die besten Hilfsangebote können keinen vollwertigen Ersatz für die Folgewirkungen der Krise auf unsere Betriebe sein. Es lohnt sich aber zu prüfen, ob die Unterstützungsangebote von Bund und Land hier in einem ersten Schritt helfen können.


WEITERFÜHRENDE AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM CORONA-VIRUS ERHALTEN SIE ZUM BEISPIEL UNTER:

  1. Landratsamt Ostalbkreis (regionale Informationen) >> HIER KLICKEN <<
  2. Hilfe für Gewerbetreibende / Selbständige
    Das >>Antragsformular<< können Sie auf den Seiten des >>Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg<< downloaden.
    Bearbeitet werden die Anträge von den jeweils zuständigen Kammern.
    >>Antragstellung bei der IHK Ostwürttemberg<< // >>Antragstellung bei der Handwerkskammer Ulm << // >> Antragstellung für nicht Kammer zugehörige Betriebe><; Informationen des Wirtschaftsministeriums: >>HIER KLICKEN <<
  3. Medizinische Informationen
    1. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: >> HIER KLICKEN <<
    2. Robert-Koch-Institut: >> HIER KLICKEN <<
  4. “Leichte Sprache” / “International”:
    1. Informationen zu Corona in Leichter Sprache: >> HIER KLICKEN <<
    2. English/Englisch | Türkçe/Türkisch | Polski/Polnisch || Français/Französisch | Italiano/Italienisch  | ελληνικά/Griechisch || Hrvatski/Kroatisch | Български/Bulgarisch | فارسی/Persisch || 中文语言/Chinesisch | عربي/Arabisch :> CLICK HERE / INFORMATION CORONA

Ich wünsche Ihnen und Ihrem persönlichen Umfeld alles Gute, Gesundheit und Durchhaltevermögen!
Lassen Sie sich nicht vom “Virus der Angst” anstecken und helfen Sie durch Ihr Handeln mit, dass wir alle diese Krise gemeinsam & gut bewältigen.

Ihr Bürgermeister
Peter Lang