(letzte Änderungen &Ges

Information der Gemeinde Heuchlingen zum Thema “Corona-Virus”

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Thema Corona begleitet uns weiter. Erfreulicherweise sind die Inzidenzwerte und die Auslastung der Intensivstationen im Land auf einem vertretbaren Niveau.
Ebenfalls hat das Impfen enorme Fortschritte gemacht und jeder Impfwillige hat die Möglichkeit für eine Schutzimpfung.

Das Vorgehen für Öffnungen/Einschränkungen hängt weiterhin mit dem lokalen Infektionsgeschehen im jeweiligen Landkreis ab; verstärkt werden aber auch die Anzahl schwerer Krankheitsverläufe und die Impfquote in die Beurteilung der Corona-Lage einbezogen. Viele der Corona-Einschränkungen werden Stück für Stück zurückgefahren.
Für Geimpfte und Genesene werden die Corona-Beschränkungen weitgehend aufgehoben.
Auch außerhalb des privaten Bereichs wird Vieles wieder möglich; hier gilt jetzt verstärkt die “3G-Regel” (Geimpft – Genesen – Getestet);

Bitte beachten Sie deshalb hierzu auch die jeweils aktuellen Mitteilungen auf der Seite
◊ des Landes Baden-Württemberg >> HIER KLICKEN << sowie die “FAQs” >> HIER KLICKEN <<
des Ostalbkreises >> HIER KLICKEN <<


Wichtig auch, dass Impfstoff für alle Impfwilligen zur Verfügung steht !
Schützen Sie sich und Andere durch eine Corona-Schutzimpfung.


Trotz aller positiven Zahlen und Lockerungen bleibt es weiterhin sehr wichtig, dass wir alle weiterhin umsichtig handeln und vorsorglich bzw. wenn die Situation es erfordert Corona-Schutzmaßnahmen ergreifen (z.B. Abstand halten, Hygienevorkehrungen, ausreichend Lüften, Schutzmasken oder Corona-App).

♦ Weitere Informationen zu Corona auf den Seiten des Landes >> HIER KLICKEN <<  oder >> HIER KLICKEN <<


Kindergarten Arche Noah und Leintalschule
Der  Kindergarten Arche Noah  ist für alle Kinder geöffnet.  Hier findet ein Regelbetrieb unter Pandemiebedinungen statt.

Auch an der Leintalschule ist wieder ein Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen eingerichtet.

♦ Zu den Seiten des für KiGas und Schulen zuständigen Kultusministeriums >> HIER KLICKEN <<


Informationen zum Impfen
Das Kreisimpfzentrum in Aalen hat Ende September den Betrieb eingegestellt.
Das Impfen ist aber weiterhin in Praxen und anderen Einrichtungen möglich.
Für Kinder ab 12 Jahren liegt zwischenzeitlich eine Impfempfehlung vor.


Unsere Landesregierung passt die Corona-Verordnung der jeweiligen Entwicklung des Pandemiegeschehens regelmäßig an. Dieser daraus resultierende „stetige Wechsel“ sorgt einerseits oft für große Unsicherheiten bei der Anwendung, ist gleichzeitig aber notwendig um entsprechend der jeweiligen Pandemiestufen die richtigen und verhältnismäßigen Maßnahmen zu treffen.

Beachten Sie hierzu auch die offiziellen Internet-Seiten des Landes Baden-Württemberg:
♦ Aktuelle Informationen zu “Corona” >>HIER KLICKEN <<
♦ Übersicht zu den Corona-Verordnungen des Landes  
>> HIER KLICKEN <<
♦ Digitaler Assistent für Fragen zu Corona (“Corey”) : >> HIER KLICKEN <<


HILFSPROGRAMME FÜR BETROFFENE UNTERNEHMEN/SELBSTÄNDIGE
Die Belastungen durch die “Corona-Krise” sind enorm. Auch die besten Hilfsangebote können keinen vollwertigen Ersatz für die Folgewirkungen der Krise auf unsere Betriebe sein. Es lohnt sich aber zu prüfen, ob die Unterstützungsangebote von Bund und Land hier in einem ersten Schritt helfen können.
Gerne können Sie uns bei Fragen auch direkt anrufen!


Gemeindeverwaltung Heuchlingen

Wir sind telefonisch zu den “üblichen Kontaktzeiten” für Sie gerne erreichbar.
Persönliche Termine sind während der Öffnungszeiten wieder möglich, gerne auch nach vorheriger Terminvereinbarung.
Sie erreichen uns unter Telefon 07174/82090 oder per Email (info@heuchlingen.de).

Die Mitarbeiter des Bauhofes

Sind weiterhin für Sie im Einsatz. Absolute Priorität ist, unsere Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in gewohnt guter Qualität sicherzustellen.
Andere Aufgaben müssen bei Bedarf etwas zurückstehen.


Reiserückkehrer aus dem Ausland

Bei einer Auslandsreise sollten Sie sich vor Beginn und vor Ende der Reise gründlich darüber informieren, ob das Reiseziel als Risikogebiet für ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Corona-Virus ausgewiesen ist. Auch kann eine digitale Einreiseanmeldung erforderlich sein.
Reiserückkehrer aus“RISIKOGEBIETEN” sind in der Regel – falls kein vollständiger Impfschutz nachgewiesen werden kann – zu einer mehrtägigen Quarantäne und/oder zu einem PCR-Test verpflichtet!
Bitte informieren Sie sich vor einer Reise über die aktuellen Regelungen!

Weitere Informationen hierzu auf den Seiten des Sozialministeriums Baden-Württemberg >> HIER KLICKEN <<


WEITERFÜHRENDE AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM CORONA-VIRUS ERHALTEN SIE ZUM BEISPIEL UNTER:

  1. Landratsamt Ostalbkreis (regionale Informationen) >> HIER KLICKEN <<
  2. Hilfe für Gewerbetreibende / Selbständige
    Das >>Antragsformular<< können Sie auf den Seiten des >>Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg<< downloaden.
    Bearbeitet werden die Anträge von den jeweils zuständigen Kammern.
    >>Antragstellung bei der IHK Ostwürttemberg<< // >>Antragstellung bei der Handwerkskammer Ulm << // >> Antragstellung für nicht Kammer zugehörige Betriebe><; Informationen des Wirtschaftsministeriums: >>HIER KLICKEN <;  Informationen auf den Seiten des Bundesfinanzministeriums >> HIER KLICKEN <<.
  3. Medizinische Informationen
    1. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: >> HIER KLICKEN <<
    2. Robert-Koch-Institut: >> HIER KLICKEN <<
  4. “Leichte Sprache” / “International”:
    1. Informationen zu Corona in Leichter Sprache: >> HIER KLICKEN <<
    2. English/Englisch | Türkçe/Türkisch | Polski/Polnisch || Français/Französisch | Italiano/Italienisch  | ελληνικά/Griechisch || Hrvatski/Kroatisch | Български/Bulgarisch | فارسی/Persisch || 中文语言/Chinesisch | عربي/Arabisch :> CLICK HERE / INFORMATION CORONA

Ich wünsche Ihnen und Ihrem persönlichen Umfeld alles Gute, Gesundheit und Durchhaltevermögen!
Lassen Sie sich nicht vom “Virus der Angst” anstecken und helfen Sie durch Ihr Handeln mit, dass wir alle diese Krise gemeinsam & gut bewältigen.

Ihr Bürgermeister
Peter Lang